National Centre of Competence in Research PlanetS
Gesellschaftsstrasse 6 | CH-3012 Bern | Switzerland
  +41 (0)31 684 32 39

News

Einzigartiger Exoplanet platzt in CHEOPS-Studie herein

Einzigartiger Exoplanet platzt in CHEOPS-Studie herein

Bei der Untersuchung von zwei Exoplaneten in einem hellen, nahe gelegenen Sternsystem hat der CHEOPS-Satellit den dritten bekannten Planeten des Systems ausgemacht, der unerwarteterweise die Oberfläche des Sterns kreuzte. Dieser Transit offenbart spannende Details über einen «beispiellosen Planeten», wie das wissenschaftliche Team unter der Leitung der Universitäten Genf und Bern sowie Mitglieder des Nationalen Forschungsschwerpunkts […]

Continue Reading
Signatur des Lebens aus der Ferne gemessen

Signatur des Lebens aus der Ferne gemessen

Es könnte ein Meilenstein auf dem Weg zum Nachweis von Leben auf anderen Planeten sein: Forschenden unter der Leitung des Nationalen Forschungsschwerpunkts (NFS) PlanetS, den die Universität Bern gemeinsam mit der Universität Genf leitet, ist es gelungen, mehrere Kilometer über dem Boden aus einem Hubschrauber eine zentrale molekulare Eigenschaft aller Lebewesen zu messen. Die Messtechnik […]

Continue Reading
Wir feiern zwei Jahrzehnte SPHERE-Herausforderungen und Erfolge

Wir feiern zwei Jahrzehnte SPHERE-Herausforderungen und Erfolge

Mit 100 Veröffentlichungen des Konsortiums, einschliesslich der Veröffentlichung der ersten Exoplaneten-Demografie, werden neue Höhen erreicht. Der SPHERE (Spectro-Polarimetric High-contrast Exo-planet REsearch) Planet Imager(1), der derzeit am Very Large Telescope der ESO in Chile installiert und in Betrieb ist, zielt darauf ab, riesige Exoplaneten und planetenbildende Scheiben um sonnennahe Sterne abzubilden und zu charakterisieren. Dieses Projekt […]

Continue Reading
“Science-Fiction-Autoren stellen sich ähnliche Dinge vor wie Wissenschaftler”

“Science-Fiction-Autoren stellen sich ähnliche Dinge vor wie Wissenschaftler”

Das Verhältnis von Wissenschaft und Science Fiction hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Und sie beeinflussen sich gegenseitig, wie Dr. Zoë Lehmann Imfeld, Literaturwissenschaftlerin für Science Fiction an der Universität Zürich, im Interview mit PlanetS erklärt. Astronomen entdecken neue Planeten weit draussen im All. Und sie liefern faszinierende Forschungsergebnisse zu diesen fremden Welten. […]

Continue Reading
Was PlanetS-Wissenschaftler über Science Fiction denken

Was PlanetS-Wissenschaftler über Science Fiction denken

Wissenschaftler, die Science Fiction mögen. Ein No-Go? Oder vielleicht das Gegenteil? Wir haben mit fünf Wissenschaftler:innen des NFS PlanetS über ihr Verhältnis zu Science Fiction gesprochen und darüber, wie sie den Einfluss der Wissenschaft auf Science Fiction und umgekehrt einschätzen.   Dr. Vincent Bourrier Assistenzprofessor, Observatoire de Genève, Département d’Astronomie, Université de Genève Welches ist […]

Continue Reading
1 Jahr Betrieb: Treffen Sie das CHEOPS-Wissenschaftsbetriebsteam

1 Jahr Betrieb: Treffen Sie das CHEOPS-Wissenschaftsbetriebsteam

Um einen reibungslosen Ablauf der CHEOPS-Mission zu gewährleisten, sobald der Satellit in der Umlaufbahn ist, wurde der Betrieb in zwei Teile aufgeteilt: den Wissenschaftsbetrieb in der Schweiz mit dem Scientific Operations Centre (SOC) in Genf und dem Instrumententeam in Bern sowie das Mission Operations Centre (MOC) in Torrejón, Spanien, das für die Kommunikation mit dem […]

Continue Reading
Was ist da draussen? – UniPress im Weltall

Was ist da draussen? – UniPress im Weltall

Mehr als 4’000 Planeten wurden bereits entdeckt, seit 1995 Michel Major und Didier Queloz den ersten Exoplaneten, der um einen sonnenähnlichen Stern kreist, aufspürten – und damit eine Revolution in der Astronomie auslösten. Mit dem Nationalen Forschungsschwerpunkt NFS PlanetS ist die Schweiz an der Weltspitze mit dabei bei diesem Abenteuer, wie die aktuelle Ausgabe des […]

Continue Reading
Wie Gesteine die Bewohnbarkeit von Exoplaneten beeinflussen

Wie Gesteine die Bewohnbarkeit von Exoplaneten beeinflussen

Die Verwitterung von Silikatgesteinen trägt massgeblich dazu bei, dass auf der Erde ein gemässigtes Klima herrscht. Forschende unter der Leitung der Universität Bern und des nationalen Forschungsschwerpunkts (NFS) PlanetS, untersuchten die allgemeinen Prinzipien dieses Prozesses. Ihre Ergebnisse könnten beeinflussen, wie wir die Signale von fernen Welten interpretieren – auch solche, die auf Leben hindeuten könnten. […]

Continue Reading
Vulkane könnten den Nachthimmel dieses Planeten erhellen

Vulkane könnten den Nachthimmel dieses Planeten erhellen

Bisher haben Forschende keine Anzeichen auf globale tektonische Aktivität auf Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems gefunden. Unter der Leitung der Universität Bern und dem Nationalen Forschungsschwerpunkt NFS PlanetS haben Wissenschaftler nun herausgefunden, dass das Material im Innern des Planeten LHS 3844b von einer Hemisphäre in die andere fliesst und für zahlreiche Vulkanausbrüche auf der einen Seite […]

Continue Reading
Eine neue Art Planeten zu bilden

Eine neue Art Planeten zu bilden

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Zürich, die Teil des Schweizerischen Nationalen Forschungsschwerpunkt PlanetS sind, schlagen in Zusammenarbeit mit der Universität Cambridge eine neue Erklärung für die Häufigkeit von Exoplaneten mittlerer Masse vor – ein langjähriges Rätsel der Astronomie. In den letzten 25 Jahren haben Wissenschaftler über 4000 Planeten jenseits der Grenzen unseres Sonnensystems entdeckt. Von […]

Continue Reading

Gefällt dir was du siehst ? Teile es!

Share Tweet Share Save Share Email