National Centre of Competence in Research PlanetS
Gesellschaftsstrasse 6 | CH-3012 Bern | Switzerland
  +41 (0)31 684 32 39

External Newsletter

Wir feiern zwei Jahrzehnte SPHERE-Herausforderungen und Erfolge

Wir feiern zwei Jahrzehnte SPHERE-Herausforderungen und Erfolge

Mit 100 Veröffentlichungen des Konsortiums, einschliesslich der Veröffentlichung der ersten Exoplaneten-Demografie, werden neue Höhen erreicht. Der SPHERE (Spectro-Polarimetric High-contrast Exo-planet REsearch) Planet Imager(1), der derzeit am Very Large Telescope der ESO in Chile installiert und in Betrieb ist, zielt darauf ab, riesige Exoplaneten und planetenbildende Scheiben um sonnennahe Sterne abzubilden und zu charakterisieren. Dieses Projekt […]

Continue Reading
“Science-Fiction-Autoren stellen sich ähnliche Dinge vor wie Wissenschaftler”

“Science-Fiction-Autoren stellen sich ähnliche Dinge vor wie Wissenschaftler”

Das Verhältnis von Wissenschaft und Science Fiction hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Und sie beeinflussen sich gegenseitig, wie Dr. Zoë Lehmann Imfeld, Literaturwissenschaftlerin für Science Fiction an der Universität Zürich, im Interview mit PlanetS erklärt. Astronomen entdecken neue Planeten weit draussen im All. Und sie liefern faszinierende Forschungsergebnisse zu diesen fremden Welten. […]

Continue Reading
Editorial

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser In dieser Ausgabe des Observer wollten wir näher und persönlicher sein als sonst. Insbesondere möchten wir die Menschen vorstellen, die für den täglichen Betrieb unseres CHEOPS-Satelliten verantwortlich sind. Ihre tägliche Arbeit, im Wesentlichen von zu Hause aus, versorgt den Rest von uns mit einem Strom von neuen und aufregenden Daten, die […]

Continue Reading
Was PlanetS-Wissenschaftler über Science Fiction denken

Was PlanetS-Wissenschaftler über Science Fiction denken

Wissenschaftler, die Science Fiction mögen. Ein No-Go? Oder vielleicht das Gegenteil? Wir haben mit fünf Wissenschaftler:innen des NFS PlanetS über ihr Verhältnis zu Science Fiction gesprochen und darüber, wie sie den Einfluss der Wissenschaft auf Science Fiction und umgekehrt einschätzen.   Dr. Vincent Bourrier Assistenzprofessor, Observatoire de Genève, Département d’Astronomie, Université de Genève Welches ist […]

Continue Reading
1 Jahr Betrieb: Treffen Sie das CHEOPS-Wissenschaftsbetriebsteam

1 Jahr Betrieb: Treffen Sie das CHEOPS-Wissenschaftsbetriebsteam

Um einen reibungslosen Ablauf der CHEOPS-Mission zu gewährleisten, sobald der Satellit in der Umlaufbahn ist, wurde der Betrieb in zwei Teile aufgeteilt: den Wissenschaftsbetrieb in der Schweiz mit dem Scientific Operations Centre (SOC) in Genf und dem Instrumententeam in Bern sowie das Mission Operations Centre (MOC) in Torrejón, Spanien, das für die Kommunikation mit dem […]

Continue Reading
Was ist da draussen? – UniPress im Weltall

Was ist da draussen? – UniPress im Weltall

Mehr als 4’000 Planeten wurden bereits entdeckt, seit 1995 Michel Major und Didier Queloz den ersten Exoplaneten, der um einen sonnenähnlichen Stern kreist, aufspürten – und damit eine Revolution in der Astronomie auslösten. Mit dem Nationalen Forschungsschwerpunkt NFS PlanetS ist die Schweiz an der Weltspitze mit dabei bei diesem Abenteuer, wie die aktuelle Ausgabe des […]

Continue Reading
Editorial

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser, Ein Jahr im All, mehr als 5300 vollendete Erdumrundungen, was mehr als 236 Millionen zurückgelegten Kilometern entspricht, und über 439’000 hervorragende Bilder, die übermittelt wurden. Alles in allem hatte CHEOPS ein sehr gutes Jahr im Weltraum, verglichen mit dem, was uns auf dem Boden widerfahren ist. Natürlich hatten wir unsere Stressmomente […]

Continue Reading
CHEOPS findet einzigartiges Planetensystem

CHEOPS findet einzigartiges Planetensystem

Das Weltraumteleskop CHEOPS entdeckt sechs Planeten, die den Stern TOI-178 umkreisen. Fünf der Planeten befinden sich trotz sehr unterschiedlicher Zusammensetzungen in einem harmonischen Rhythmus – ein Novum. CHEOPS ist eine gemeinsame Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und der Schweiz, unter der Leitung der Universität Bern in Zusammenarbeit mit der Universität Genf. Musikalische Töne, die kombiniert […]

Continue Reading
Die Bedeutung der Theorie in der Exoplanetenforschung

Die Bedeutung der Theorie in der Exoplanetenforschung

Wissenschaftler der Universität Zürich, die Teil des Nationalen Forschungsschwerpunkt PlanetS sind, decken erhebliche Unsicherheiten im theoretischen Verständnis von Riesenplaneten auf. Dies unterstreicht, wie wichtig es ist, die theoretischen Aspekte der Charakterisierung von Exoplaneten weiterzuentwickeln. Planeten, die andere Sterne umkreisen, sind sehr weit entfernt. Selbst diejenigen, die nahe genug sind, um von Instrumenten entdeckt zu werden, […]

Continue Reading
Die TRAPPIST-1-Planeten könnten aus ähnlichem Material bestehen

Die TRAPPIST-1-Planeten könnten aus ähnlichem Material bestehen

Das Planetensystem TRAPPIST-1 beherbergt die grösste Ansammlung von etwa erdgrossen Planeten, die jemals ausserhalb unseres Sonnensystems gefunden wurde. Eine internationale Studie mit Beteiligung von Forschenden der Universitäten Bern, Genf und Zürich zeigt nun, dass diese Exoplaneten bemerkenswert ähnliche Dichten haben und gibt auch Aufschluss über deren Beschaffenheit.

Continue Reading

Gefällt dir was du siehst ? Teile es!

Share Tweet Share Save Share Email