National Centre of Competence in Research PlanetS
Gesellschaftsstrasse 6 | 3012 Bern | Switzerland
  +41 31 684 32 39

Grone Jonathan, Mr.

Center for Space and Habitability, Phase 3 – Domain C – Project 8, Universität Bern, Welcome
PhD Student
3012 Bern
+41 31 684 34 44
Nennen Sie uns ein persönliches Zitat oder eines einer bekannten Person (z.b. Albert Einstein), welches Sie und Ihre Arbeit/Ihr Leben beschreibt.
“Wenn Menschen an andere Welten denken, denken sie an anderes Leben.” – Didier Queloz (Nobelpreis für Physik, 2019)
Beschreiben Sie Ihren Beruf in einem Satz und sagen Sie uns, was das wichtigste Ziel Ihrer Arbeit ist.
Ich arbeite im Bereich der Spektropolarimetrie, mit dem Ziel, eine Fernerkundungsmethode zum Nachweis von Leben außerhalb der Erde zu entwickeln.
Wie sind Sie zu diesem Forschungsgebiet/Arbeitsumfeld gekommen?
Ich habe zuerst Biologie, und dann Biologische Ozeanographie studiert und anschließend ein wenig das Feld gewechselt um in der Astrobiologie mitzuwirken.
Welches wäre die grossartigste Entdeckung, die Sie miterleben möchten?
Der Fund von Leben außerhalb der Erde, und die damit einhergehende Erkenntnis, dass dort draußen noch viel mehr Leben existiert.
Sie arbeiten für den Nationalen Forschungsschwerpunkt PlanetS. Was glauben Sie wird PlanetS Ihnen ermöglichen, was ohne PlanetS nicht möglich wäre?
Das Lernen von einem großen Spektrum an Kolleg*innen in den verschiedensten wissenschaftlichen Feldern. Wirklich große Erkenntnisse können nur interdisziplinär erlangt werden.

Comments are closed.

Gefällt dir was du siehst ? Teile es!

Share Tweet Share Save Share Email