National Centre of Competence in Research PlanetS
Sidlerstrasse 5 | CH-3012 Bern | Switzerland
  Tel. +41 (0)31 631 32 39

Forschung aus Neugier

Willy Benz, Direktor des Nationalen Forschungsschwerpunkts PlanetS neben einem Modell des Weltraumteleskops CHEOPS. (Bild Alessandro Della Bella)

Liebe Leserin, lieber Leser,

«Grundlagenforschung ist unglaublich wichtig», sagte Thomas Zurbuchen, der neue Wissenschaftsdirektor der NASA, während seines Vortrags an der Universität Bern. Für uns von PlanetS klingt das wie Musik in unseren Ohren…

Forschung aus Neugier (ein anderer Ausdruck für Grundlagenforschung) hat zum Ziel, die Welt um uns zu verstehen – ihre Bestandteile, die Gesetze, nach denen sie funktioniert, und ihre Entwicklung – einzig zum Zweck des Erkenntnisgewinns. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dies sei ein ziemlich beschränktes Unterfangen, wenn man all die Probleme betrachtet, mit der sich unsere Welt konfrontiert sieht. Aber wie das Fundament für ein Haus ist Erkenntnisgewinn grundlegend für die lange Kette von Innovationen, die letztendlich unser Alltagsleben verbessert. Was könnte wichtiger sein?

Wohin also führt uns die Neugier? Wie Sie in dieser Ausgabe des Observers lesen können, erregen die Atmosphären von Planeten besonders viel Aufmerksamkeit, vor allem diejenigen von erdähnlichen Planeten mit gemässigter Temperatur. Wir suchen nach ihnen und erforschen sie vom Boden sowie vom All aus, und wir erarbeiten theoretische Erkenntnisse über ihre Physik und Chemie. Vielleicht werden dereinst Spuren von Leben entdeckt, die aufzeigen, dass wir nicht allein sind…Auf dem Weg dorthin wird dieses Abenteuer die Neugier einer nächsten Generation von jungen Forschern geweckt haben, und das Streben nach Erkenntnis wird weitergehen.

Ist dies unglaublich wichtig? Sie werden alle ihre eigene Meinung haben und einige werden greifbarere und praktischere Resultate bevorzugen. Denken Sie in diesem Fall an die phänomenalen Instrumente, die entwickelt werden mussten, damit erdähnliche Planeten mit gemässigter Temperatur in 40 Lichtjahren Entfernung entdeckt werden konnten und man deren Spektrum bald wird messen können…Neugier als Antrieb für neue Technologie.

Und ja, Thomas Zurbuchen hat recht, Grundlagenforschung ist unglaublich wichtig.

Willy Benz,
Direktor NFS PlanetS

PlanetS an der Fantasy Basel
Träume von einer anderen Welt
Kategorien: External Newsletter, Uncategorized

Comments are closed.