National Centre of Competence in Research PlanetS
Sidlerstrasse 5 | CH-3012 Bern | Switzerland
  Tel. +41 (0)31 631 32 39

Conod Uriel, Mr.

Département d’Astronomie, Planetary Atmospheres, Université de Genève
PhD Student
1290 Sauverny
+41 22 379 24 76

Nennen Sie uns ein persönliches Zitat oder eines einer bekannten Person (z.b. Albert Einstein), welches Sie und Ihre Arbeit/Ihr Leben beschreibt.
“Das Unverständlichste am Universum ist im Grunde, dass wir es verstehen.” (Albert Einstein)

Beschreiben Sie Ihren Beruf in einem Satz und sagen Sie uns, was das wichtigste Ziel Ihrer Arbeit ist.
Ich entwickle ein Adaptives Optik-System für die nächste Generation von Radialgeschwindigkeits-Spektographen. Das Ziel ist, die Grösse dieser Instrumente zu minimieren, um Kosten zu reduzieren und ihre Stabilität zu erhöhen.

Wie sind Sie zu diesem Forschungsgebiet/Arbeitsumfeld gekommen?
Ich war schon immer an Instrumenten und Astronomie interessiert; es ist mir gelungen, beides in meiner Arbeit zu kombinieren.

Welches wäre die grossartigste Entdeckung, die Sie miterleben möchten?
Der direkte Nachweis Dunkler Materie.

Sie arbeiten für den Nationalen Forschungsschwerpunkt PlanetS. Was glauben Sie wird PlanetS Ihnen ermöglichen, was ohne PlanetS nicht möglich wäre?
Innerhalb des NCCR habe ich Gelegenheit, mit dem möglicherweise grössten und wettbewerbsfähigsten Team weltweit im Bereich Exoplanetenforschung zusammenzuarbeiten.

Comments are closed.