National Centre of Competence in Research PlanetS
Sidlerstrasse 5 | CH-3012 Bern | Switzerland
  Tel. +41 (0)31 631 32 39

Surville Clement, Dr.

Institut für Computergestützte Wissenschaften, Numerical Laboratories, Universität Zürich
PostDoc
8057 Zürich
+41 44 635 40 29

Nennen Sie uns ein persönliches Zitat oder eines einer bekannten Person (z.b. Albert Einstein), welches Sie und Ihre Arbeit/Ihr Leben beschreibt.
Um das Feld von Möglichkeiten zu entdecken, ist der effizienteste Weg dies selber zu machen. (Hubert Reeves)

Beschreiben Sie Ihren Beruf in einem Satz und sagen Sie uns, was das wichtigste Ziel Ihrer Arbeit ist.
Ich beschäftige mich mit dem Studium der frühen Entwicklung protoplanetarer Scheiben unter Verwendung von analytischen Methoden und Numerischen Simulationen um die Entstehung von Planetesimalen besser zu verstehen.

Wie sind Sie zu diesem Forschungsgebiet/Arbeitsumfeld gekommen?
Von unserem Solarsystem und der Existenz von Exoplaneten, war ich war schon immer fasziniert. Während meines PhDs habe ich damit begonnen Simulationen der Entwicklung protoplanetarer Scheiben mit dem Ziel Planeten zu bilden durchzuführen. Seitdem bin ich in diesem Forschungsfeld geblieben.

Welches wäre die grossartigste Entdeckung, die Sie miterleben möchten?
Direkte Bildaufnahmen von Exoplaneten, ins besondere erdähnlicher blaue Planeten!

Sie arbeiten für den Nationalen Forschungsschwerpunkt PlanetS. Was glauben Sie wird PlanetS Ihnen ermöglichen, was ohne PlanetS nicht möglich wäre?
Die Zusammenarbeit mit vielen weltbekannten Planetenforscher-Teams ist eine grosse Bereicherung. Und im Zusammenhang mit meinem Projekt, das NCCR PlanetS gibt mir die Möglichkeit meine Simulationen auf dem grössten Supercomputer Europas, Piz Daint (CSCS), laufen zu lassen.

 

Comments are closed.