National Centre of Competence in Research PlanetS
Gesellschaftsstrasse 6 | CH-3012 Bern | Switzerland
  Tel. +41 (0)31 631 32 39

Tsai Shang-Min, Mr.

Formation & Evolution, 3.1_project-de, Universität Bern, Physikalisches Institut
PhD Student
3012 Bern
+41 31 631 36 87

Nennen Sie uns ein persönliches Zitat oder eines einer bekannten Person (z.b. Albert Einstein), welches Sie und Ihre Arbeit/Ihr Leben beschreibt.
“Einklingen-Rasierer funktionieren besser als Mehrklingen-Rasierer.” (Marko Sestovic)

Beschreiben Sie Ihren Beruf in einem Satz und sagen Sie uns, was das wichtigste Ziel Ihrer Arbeit ist.
Ich entwickle ein chemisches, kinetisches Modell, um die Zusammensetzung der Atmosphäre von Exoplaneten zu erhalten.

Wie sind Sie zu diesem Forschungsgebiet/Arbeitsumfeld gekommen?
Physik war mein Hauptfach im ersten Teil meines Studiums, und als ich mein Master-Projekt durchführte, entdeckte ich die Leidenschaft für die Forschung. Ganz besonders gefällt mir das Tempo und die Multidisziplinarität auf dem Gebiet der Exoplaneten.

Welches wäre die grossartigste Entdeckung, die Sie miterleben möchten?
Überzeugende Biosignaturen finden!

Sie arbeiten für den Nationalen Forschungsschwerpunkt PlanetS. Was glauben Sie wird PlanetS Ihnen ermöglichen, was ohne PlanetS nicht möglich wäre?
Der NFS PlanetS bringt Planetenforscher verschiedener Disziplinen zusammen. Es ist nicht einfach, einen Ort zu finden, an dem man eine sehr fachliche Diskussion führen und gleichzeitig von der interdisziplinären Expertise von Menschen mit einem gemeinsamen Interesse an Planeten profitieren kann.

Comments are closed.