National Centre of Competence in Research PlanetS
Gesellschaftsstrasse 6 | CH-3012 Bern | Switzerland
  Tel. +41 (0)31 631 32 39

Seidel Julia, Ms.

Département d’Astronomie, Planetary Atmospheres, Université de Genève
PhD Student
1290 Versoix
+41 22 379 22 73

Nennen Sie uns ein persönliches Zitat oder eines einer bekannten Person (z.b. Albert Einstein), welches Sie und Ihre Arbeit/Ihr Leben beschreibt.
“Wir können nicht erwarten, dass alle Frauen, die versuchen volle Chancengleichheit zu erhalten dies in der unmittelbaren Zukunft erreichen. Aber wenn wir dieses Ziel erreichen wollen müssen wir in uns selbst glauben oder niemand sonst wird es tun; wir müssen unseren Bestrebungen mit Kompetenz, Mut und Entschlossenheit begegnen, um erfolgreich zu sein.” (Rosalyn Yalow)

Beschreiben Sie Ihren Beruf in einem Satz und sagen Sie uns, was das wichtigste Ziel Ihrer Arbeit ist.
Ich arbeite an der Modellierung von Exoplanet Atmosphären außerhalb des thermodynamischen Gleichgewichts. Das Ziel ist die bestehenden Modelle für die untere Atmosphäre und die Exosphäre zu verknüpfen.

Wie sind Sie zu diesem Forschungsgebiet/Arbeitsumfeld gekommen?
Ich kann mich nicht erinnern wann ich nicht in der Astrophysik arbeiten wollte. Wissenschaftlerin ist alles was ich immer werden wollte.

Welches wäre die grossartigste Entdeckung, die Sie miterleben möchten?
Ein Foto von einer zweiten Erde.

Sie arbeiten für den Nationalen Forschungsschwerpunkt PlanetS. Was glauben Sie wird PlanetS Ihnen ermöglichen, was ohne PlanetS nicht möglich wäre?
Wissenschaft ist sehr wettbewerbsorientiert, die Kollaborationsmöglichkeiten durch NCCR schaffen Raum für neue Ideen und ein besseres Arbeitsverhältnis.

Comments are closed.