National Centre of Competence in Research PlanetS
Gesellschaftsstrasse 6 | CH-3012 Bern | Switzerland
  Tel. +41 (0)31 631 32 39

Rickman Emily, Ms.

Département d’Astronomie, Université de Genève, System Architectures
PhD Student
1290 Sauverny
+41 22 379 24 75

Nennen Sie uns ein persönliches Zitat oder eines einer bekannten Person (z.b. Albert Einstein), welches Sie und Ihre Arbeit/Ihr Leben beschreibt.
“Leicht ist das Leben für keinen von uns. Doch was nützt das, man muß Ausdauer haben und vor allem Zutrauen zu sich selbst. Man muß daran glauben, für eine bestimmte Sache begabt zu sein, und diese Sache muß man erreichen, koste es, was es wolle.“ Marie Curie

Beschreiben Sie Ihren Beruf in einem Satz und sagen Sie uns, was das wichtigste Ziel Ihrer Arbeit ist.
Direkte Abbildung (direct imaging) von Exoplaneten bei jungen Sternen im mittleren Infrarotbereich, um Riesenplaneten in weiten Umlaufbahnen aufzuspüren und zu charakterisieren.

Wie sind Sie zu diesem Forschungsgebiet/Arbeitsumfeld gekommen?
Ich habe mich schon als kleines Kind ins Weltall verliebt und wollte seither immer Astrophysikerin werden.

Welches wäre die grossartigste Entdeckung, die Sie miterleben möchten?
Ich würde sehr gern die Entdeckung von Spuren von Leben auf einem anderen Planeten miterleben.

Sie arbeiten für den Nationalen Forschungsschwerpunkt PlanetS. Was glauben Sie wird PlanetS Ihnen ermöglichen, was ohne PlanetS nicht möglich wäre?
Ich kann Teil einer grossen Gemeinschaft von Leuten sein, die mit Elan und Ehrgeiz die Geheimnisse des Universums entdecken wollen.

Comments are closed.