National Centre of Competence in Research PlanetS
Gesellschaftsstrasse 6 | CH-3012 Bern | Switzerland
  Tel. +41 (0)31 631 32 39

Fisher Chloe, Ms.

Formation & Evolution, 3.0_project-de, 3.8_project-de, Center for Space and Habitability, Universität Bern
PhD Student
3012 Bern
+41 31 631 38 83

Nennen Sie uns ein persönliches Zitat oder eines einer bekannten Person (z.b. Albert Einstein), welches Sie und Ihre Arbeit/Ihr Leben beschreibt.
“Wir sind nur eine etwas fortgeschrittene Brut von Affen auf einem kleinen Planeten, der um einen höchst durchschnittlichen Stern kreist. Aber wir können das Universum verstehen, und das macht aus uns etwas sehr Besonderes.” (Stephen Hawking)

Beschreiben Sie Ihren Beruf in einem Satz und sagen Sie uns, was das wichtigste Ziel Ihrer Arbeit ist.
Mithilfe maschinellen Lernens entwickle ich ‚Atmospheric Retrieval‘-Methoden.

Wie sind Sie zu diesem Forschungsgebiet/Arbeitsumfeld gekommen?
Im Grundstudium habe ich Mathematik studiert, aber mein Masterstudium in Astrophysik hat mir dann deutlich besser gefallen, weil ich dort die zuvor erworbenen Fähigkeiten und Praktiken anwenden und konkrete, physische Resultate sehen konnte.

Welches wäre die grossartigste Entdeckung, die Sie miterleben möchten?
Die Bestätigung von Biosignaturen auf einem Exoplaneten.

Sie arbeiten für den Nationalen Forschungsschwerpunkt PlanetS. Was glauben Sie wird PlanetS Ihnen ermöglichen, was ohne PlanetS nicht möglich wäre?
Gemeinsam mit gleichgesinnten Planetenforschenden zu arbeiten ist eine wunderbare Gelegenheit, die der NFS bietet.

Comments are closed.