National Centre of Competence in Research PlanetS
Gesellschaftsstrasse 6 | CH-3012 Bern | Switzerland
  Tel. +41 (0)31 631 32 39

Boehle Anna, Dr.

Disks & Planets, Planetary Atmospheres, 2.3_project-de, ETH Zürich, Institut für Astronomie
PostDoc
8093 Zürich
+41 44 632 09 56

Nennen Sie uns ein persönliches Zitat oder eines einer bekannten Person (z.b. Albert Einstein), welches Sie und Ihre Arbeit/Ihr Leben beschreibt.
“Das Weltall ist gross. Du wirst kaum glauben wie riesig, verblüffend, überwältigend gross es ist. Du denkst vielleicht, es sei ein weiter Weg die Strasse runter bis zur Apotheke, aber das ist nichts im Vergleich zum Weltraum.” (Douglas Adams – The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy)

Beschreiben Sie Ihren Beruf in einem Satz und sagen Sie uns, was das wichtigste Ziel Ihrer Arbeit ist.
Ich arbeite an der Suche nach Exoplaneten bei nahen Sternen, um die Erfassung der Planeten im Hinterhof unseres Sonnensystems zu verbessern und an der Entwicklung astronomischer Instrumente, die diese und andere wissenschaftliche Forschung ermöglichen.

Wie sind Sie zu diesem Forschungsgebiet/Arbeitsumfeld gekommen?
Verantwortlich für meine Begeisterung für Physik und Astronomie sind die erstaunlichen Physiklehrer, die ich in der Schule und an der Universität hatte. Ihre Ermutigungen waren entscheidend, um mich dorthin zu bringen, wo ich heute bin.

Welches wäre die grossartigste Entdeckung, die Sie miterleben möchten?
Ich hoffe, dass die Technologie entwickelt wird, um zu einem anderen Stern zu reisen, wenn auch nur, um Daten zu sammeln.

Sie arbeiten für den Nationalen Forschungsschwerpunkt PlanetS. Was glauben Sie wird PlanetS Ihnen ermöglichen, was ohne PlanetS nicht möglich wäre?
Durch PlanetS habe ich das Glück, mit Forschenden an verschiedenen Institutionen in der Schweiz zusammenzuarbeiten.

Comments are closed.